Kategorie: Loesungen, Global, Kunden
Von: Dr. Dirk P. Dygutsch

Versorgung sicher - Zulassungsantrag für Chlorprodukte gestellt

17.10.2019

Dr. Nüsken hat rechtzeitig zum Ablauf der Frist am 31.12.2018 die Zulassungsanträge für die Biozidprodukte NÜSCOCHLOR FLÜSSIG und NÜSCOCHLOR CHC GRANULAT gestellt; die weitere Versorgung unserer Kunden ist damit sichergestellt.


Im Zuge der Umsetzung der EU-Biozid-Verordnung mussten spätestens zum 31.12.2018 für Biozidprodukte, die auf den Wirkstoffen Chlor ("Chlorgas"), Natriumhypochlorit ("Flüssigchlor") oder Calciumhypochlorit ("Chlorgranulat" bzw. "Chlortabletten") basieren, Zulassungen beantragt werden. Diesen Verpflichtungen ist die Dr. Nüsken Chemie entsprechend nachgekommen und hat rechtzeitig Anträge bei den zuständigen Behörden für die Produktreihen "Nüscochlor flüssig" und "Nüscochlor CHC" gestellt. Zurzeit laufen nun die Bearbeitung und Prüfung der Anträge. Bis zur endgültigen Entscheidung über die eingereichten Anträge seitens der zulassenden Behörden bleiben damit unsere Produkte auch weiterhin verkehrsfähig; mit entsprechenden Entscheidungen ist nach derzeitigem Stand frühestens in etwa 12 Monaten (wahrscheinlich deutlich später) zu rechnen.
Produkte, für die keine Zulassungsantrag gestellt wurde, müssen spätestens bis zum Jahresende 2019 verbraucht worden sein und dürfen dann nicht mehr verwendet werden.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte unserer Quick-News.