Kategorie: Global, Kunden, Lokal

Lieferverzögerungen aufgrund starken Schneefalls möglich

11.01.2019

Aufgrund der derzeitigen Witterungsbedingungen durch den extremen Schneefall in den Alpen und teilweise Mittelgebirgen kann es zu Lieferungsverzögerungen kommen.


Wie bereits seit einigen Tagen den Nachrichten zu entnehmen, ist es in den vergangenen Tagen zu extrem starken Schneefall mit teilweise mehreren Metern Neuschnee in den Alpen gekommen. Besonders betroffen sind die Bergregionen Österreichs, Bayern und Baden-Württembergs. Aber u. a. auch die Mittelgebirge "Schwäbische Alb", "Erzgebirge", "Thüringer Wald" und "Harz" sind betroffen. Infolge von Lawinengefahren und teilweise Lawinenabgängen, aber auch durch nicht geräumte Straßen kommt es zu verkehrstechnischen Einschränkungen die zu Lieferverzögerungen führen können. Gerade Gefahrguttransporte können davon betroffen sein.

Wir bitten unsere Kunden und Geschäftspartner dieses bei ihrer Disposition zu beachten.